as im Film "Her" noch unter Science Fiction fiel, könnte bald Realität werden: Im Kino-Hit von 2013 verliebt sich Hauptdarsteller Joaquin Phoenix unsterblich in die Stimme von Scarlett Johansson; die neue App "Whispar" verfolgt ähnliche Ziele.

Im Gegensatz zu den meisten Flirtportalen steht hier nicht die Optik, sondern zuerst einmal die Sprache im Fokus.

"Das Foto wird am Anfang stark verschwommen dargestellt.

florian dating com-81florian dating com-75florian dating com-34

Sein Konzept kommt an: Seit dem Startschuss Ende April haben sich zehntausend Singles angemeldet, einen Monat später wurde "Whispar" zur besten europäischen Dating-App gekürt.

Florian Gutmann: Ich habe in meinem Bekanntenkreis sehr viele Menschen, die Dating-Apps verwenden.

Dabei habe ich immer wieder festgestellt, dass es viele frustrierende Erlebnisse gibt.

Das Problem bei den herkömmlichen Apps ist, dass sie meist sehr oberflächlich sind, man selten Antworten bekommt und es beim ersten Date oft zu bösen Überraschungen kommt.

Durch das lose Hin- und Hergeschreibe vor dem ersten Kennenlernen wird eben nicht viel über den Menschen transportiert und man weiß eigentlich gar nicht, mit wem man es zu tun hat. Das rein auf die Optik reduzierte Hin- und Herwischen, wie es Tinder anbietet, geht nicht sehr tief und viele User haben relativ schnell genug davon.

Die meisten Leute sehnen sich doch nach der wahren Liebe und Tinder ist nicht unbedingt dafür geeignet, die große Liebe zu finden. Weil es anders funktioniert – nicht die Optik, sondern die Stimme steht am Anfang im Vordergrund.

Durch die Sprache wird von Anfang an ein persönlicher, echter, direkter Eindruck vermittelt.

Wenn man jemand anderen hört oder etwas über sich erzählt, ist man näher bei dem Menschen, als wenn man nur sein Bild sieht und dann über Texte kommuniziert.

Ich denke, bei der Sprachnachricht ist es am wichtigsten, dass man sich selbst treu bleibt und nicht versucht, sich zu verstellen.

Ein Tipp ist, einfach locker zu bleiben und beim ersten Versuch nicht unbedingt perfekt sein zu wollen.

Wir merken, dass sich manche User anfangs schwer tun, weil sie einfach zu perfekt sein wollen.